Fackelschiessen 2015

Samstag, 26. Dezember

Eine super Veranstaltung des HSV Absam, die traditioneller Weise als Hunterrunde (nur 1 Pfeil) auf Scheiben mit Tierbildern geschossen wurde.

Die Nacht war stockdunkel, da der Mond sich erst am Ende der Veranstaltung zeigte, was das Handling der Bögen beim Einnocken nicht gerade leichter machte. Durch die vorhergehende Schönwetterperiode war der Wald so ausgetrocknet, dass heuer "Elektrofackeln" die Scheiben beleuchten mussten, da offenes Feuer zu gefährlich gewesen wäre.

Stellten sich in diesem Jahr zwar nur wenig Compoundschützen der Herausforderung, so war der Bewerb durch Sarah aus der Mongolei international und durch die Teilnahme unseres Weltmeisters Richard auch sportlich hochkarätig besetzt. Trotzdem wird auch heuer auf die Ergebnisliste verzichtet und nur so viel verraten, dass bei nächtlichen Verhältnissen durchaus auch Außenseiter eine gute Chance zum Klassensieg haben. Hervorheben darf man, dass Hermann den absoluten Punkterekord schoss, die Jugend durch Sarah und Roland toll vertreten wurde und im nächtlichen Wald durch das Lachen und Scherzen der ersten Gruppe den Nachfolgenden die Orientierung wesentlich leichter fiel.   

Die Fotos, gemacht von Frank Wittrock, findet ihr > HIER <